Etwas zurückgeben

So fühlt es sich zumindest an, wenn ich, wie im Moment, ganze Vormittage damit verbringe, einen Kolumbienabend in Bonn auf die Beine zu stellen. Diesen Mittwoch soll er stattfinden. In Bonn, im Wohnheim der evangelischen Studierendengemeinde. Die Einkaufsliste, die Musikplaylist und die Themen der Referenten stehen, die Aufregung steigt. Wer kommt? Wie läuft es? Ich … Mehr Etwas zurückgeben

Der Guadua-Film ist fertig!

Der Weg war lang und steinig. Zur Mitte des Kolumbienjahres kam mir zusammen mit Timon die Idee, einen Film zu produzieren, der zeigt wie Guadua vom Steckling zum Bauwerk wird. Wir hatten außer der Idee und einem Aufnahmegerät aber keinerlei Austattung, heißt: Kamera und Stativ. Zum Glück waren einige der Freiwilligen samt moderner Spiegelreflexkamera angereist. … Mehr Der Guadua-Film ist fertig!

Netzwerk Musik: Übermorgen erwarte ich Besuch aus Cali!

Netzwerk Musik: zusammen mit Asobambu, dem Tecnocentro Somos Pacifico, der Schule „Nuestra Seniora de Fatima“ und Spendern aus Deutschland und Kolumbien haben wir einen Besuch organisiert. Ich habe die Logistik und Organisation in die Hand genommen und alle Beteiligten zusammen geführt. Übermorgen ist es soweit und noch sind ein paar wenige Fragen offen. Was gibt … Mehr Netzwerk Musik: Übermorgen erwarte ich Besuch aus Cali!

Artículo de invitado: ¿Donde está el susto? Impresiones de Colombia

„Guatemala, Honduras, Colombia“, siempre listé a la pregunta, adonde quise viajar. A mi padre no le gustaron mis planos, periódicamente me mandó noticias con reportes horibles sobre Central- y Sudamérica. Yo tampoco supe que podría pasarse o no. Pensando en Colombia , me se ocurrieron las histórias sobre las guerras de drogas, la guerilla, la … Mehr Artículo de invitado: ¿Donde está el susto? Impresiones de Colombia

Gastbeitrag: Wo bleibt der Schrecken? Eindrücke von Kolumbien

Von Nele Kather* „Guatemala, Honduras, Kolumbien“, ratterte ich immer herunter, wenn ich gefragt wurde, wohin ich denn reise. Mein Vater war von den Plänen wenig angetan: Regelmäßig bekam ich von ihm Zeitungsartikel mit schlimmen Meldungen aus Zentral- und Südamerika. Mir selbst war auch nicht ganz klar, was da auf mich zukommen würde. Wenn ich an … Mehr Gastbeitrag: Wo bleibt der Schrecken? Eindrücke von Kolumbien

Una semana berraca

El martes fue el día del Taller de Silvicultura en nuestro vivero de Asobambu. Dos maestros de la Guadua explicaron todos los procesos mientras los participantes sudaban. Yo tomé las fotos. El grupo se formó de gente de varios países como Ecuador, Colombia, México o Estados Unidos. Ellos fueron bastante interesados y preguntaron mucho. Al … Mehr Una semana berraca

Zufrieden: Beginn des VIVA GUADUA- Festivals

Erster Tag. Früh aufgestanden und viel Zeug hin und her geschleppt. Zu Fuß, auf dem Motorrad und immer die pralle Sonne im Nacken. Dabei ist erst Morgen. Wider Erwarten kamen die fünfzehn Kursteilnehmer ohne Frühstück mi Magen an und hatten Hunger. Schnell zauberten wir Arepas (Maisfladen), Käse, Schokolade, Kaffee und Backwaren her (Pandebonos, Buñuelos). Die … Mehr Zufrieden: Beginn des VIVA GUADUA- Festivals